Finden Sie Wissenswertes und tauschen Sie sich mit anderen aus. Von Zeit zu Zeit schalten sich auch unsere Experten ein.


Kuchen backen im Keramikgrill - was mache ich falsch?

Mein Mann und ich hatten uns ja im letzten Jahr eine Keramikgrill zugelegt, nun wollte ich ihn gern auch zwischen den Grillabenden nutzen, denn leider haben wir es bisher irgendwie nie so ganz hinbekommen ihn auch einfach am Abend mal schnell anzuwerfen um zB einfach nur Lachs zuzubereiten, was ja auch schade ist bei dem Preis....

Nun hab ich neulich auf https://www.keramikgrill.info/ratgeber/ gelesen dass man wohl auch Kuchen darin backen kann und nach einer Weile suchen (schade dass es dazu noch so wenig Literatur im Inet gibt) hab ich auch ein paar Rezepte gefunden mit Anleitung.
Stefan Marquard hatte da so ein schönes Rezept für einen Hefezopf (http://www.monolith-grill.eu/wp-content/uploads/2018/03/Hefezopfklassisch.pdf), eigentlich ja für Ostern ich weiß aber mein Mann und ich könnten das jeden Tag essen daher dachte ich warum nicht einfach mal selbst machen?

Mein Problem war jedoch dass mir der Hefezopf ganz arg angebrannt ist oben, obwohl ich mich an die 160 Grad gehalten hab, dabei war er noch nicht mal zur Hälfte oben :(
So wird das natürlich nichts...

Könnt ihr mir vllt sagen was ich falsch gemacht habe bzw was es bei einem Hefezopf besonderes zu beachten gibt bzw bei der Zubereitung im Keramikgrill?
Sign In or Register to comment.
© Copyright - EAT Akademie